Journal für Orgel, Musica Sacra und Kirche

                   ISSN 2509-7601

  

                                                                          

Bücher & CDs - Empfehlungen begründeter Art                                  
Peter Bürger - Friedenslandschaft Sauerland: Mit diesem Buch liegt die vielleicht erste Friedensgeschichte einer katholisch geprägten, später „neupreußischen“ Landschaft vor. Lange verlästerten die Sauerländer den Krieg und votierten standhaft für den Frieden. Als der katholische Teil des Sauerlandes nach 1800 unter hessische und dann preußische Landesherrschaft kam, behagte den Bewohnern die neue Pflicht zum Soldatsein überhaupt nicht. Es kam zu massenhaften Desertionen. Über Schule und Kriegervereine musste der Sinn fürs Militärische durch die neuen Herren erst geweckt werden. Das kölnische Sauerland war zur Zeit der Weimarer Republik eine Hochburg des Friedensbundes deutscher Katholiken. Der Bund gehörte mit zu den ersten katholischen Verbänden, die 1933 verboten wurden.  mehr   

Arnold Angenendt - Ehe, Liebe & Sexualität im Christentum: Die heutige Vorstellung von partnerschaftlicher und ‚romantischer‘ Liebe ist historisch ein Spätprodukt. Der mit Antike und Bibel einsetzende Überblick zeigt, daß die Geschichte der praktizierten Sexualität durchaus von Liebe zeugt, aber zugleich voller Zwänge und Grausamkeiten ist. Das Christentum sah sich seit seiner Entstehung praktisch wie reflexiv herausgefordert. Es prägte gleichermaßen die Vorstellung von gleichberechtigter Partnerschaft wie auch von Lustfeindlichkeit. Inzwischen werden die kirchlichen Aussagen zur Sexualität breit kritisiert oder gänzlich zurückgewiesen. Das vorliegende Buch stellt alle kontroversen Aspekte um Ehe, Liebe und Sexualität aus historischer Perspektive dar – mit teilweise verblüffenden Einblicken: Die heute zum Weltexportartikel gewordene romantische Liebe ist ohne Christentum nicht denkbar.  mehr               

Fabien Moulaert & Northern Baroque (Coviello Classics): Keine Frage: Bei Fabien Moulaerts Debut-CD haben wir es mit einem großen Wurf zu tun. Niemand aber käme wohl beim Hören auf den Gedanken, dass der Spielende zur jüngeren Generation gehört. Der 1985 in Belgien geborene und in Österreich tätige Organist weiß eine abgeklärte und zugleich berührende Noblesse an den ...  mehr      

Hubert Wolf - Krypta. Unterdrückte Traditionen der Kirchengeschichte: Die katholische Kirche setzt auf die lange und unabänderliche Tradition ihrer heute gültigen Einrichtungen und Regeln. Grundlegende Reformen gelten als Sakrileg. Höchste Zeit für einen frischen Blick auf die Geschichte: Päpste waren einmal in Gremien eingebunden, die sie kontrollierten, Frauen konnten Sünden vergeben, Laien hatten etwas zu sagen, Bischöfe wurden gewählt. Die katholische Kirche war lange ein breiter Strom mit vielen Nebenarmen.  mehr  

César Franck - Vater der Orgelsymphonie (new edition): 2 DVDs & 2 CDs – NTSC / Dual-Layer DVD-9 / 16:9 - Spieldauer DVD1 165´, DVD2 184´, CD1+2 145´ - englisch und französisch mit Untertitel deutsch, spanisch, italienisch, niederländisch; alle Aufnahmen an historischen Orten und Orgeln in Frankreich; Eric Lebrun, Organist und Sprecher. Preis: Euro 54,80 - DVD1: Franck: sein Leben als Organist - eine Einführung in die 12 großen Orgelwerke - praktische Anregungen zur Interpretation seiner Orgelwerke  mehr                                                                             

Basiswissen Kirchenmusik: Ein ökumenisches Lehr- und Lernbuch in vier Bänden (+ Registerband & Workshop-DVD; einzeln bestellbar) zur Ausbildung und Berufsbegleitung nebenberuflicher Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Die Bände vermitteln grundlegendes Wissen für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker und orientieren sich an den Inhalten der C-Prüfung. Basiswissen Kirchenmusik ist sowohl für den Einstieg als auch für eine vertiefende Auseinandersetzung und berufsbegleitende Fortbildung bestens geeignet.  mehr        

Arnold Angenendt - Toleranz und Gewalt: Der international renommierte Kirchenhistoriker behandelt die heute gängigen Anklagen gegen das Christentum. Auf breiter Faktenlage fußend legt Angenendt souverän dar, was die religions-, kultur- und allgemeingeschichtlichen Forschungen zu diesen Anklagen in den letzten zwanzig Jahren erbracht haben. Die Ergebnisse sind frappierend. "Gegen billige antikatholische Polemik einerseits und „revisionistische Geschichtsschreibung“ andererseits behauptet Angenendt unverdrossen die Überzeugungskraft des historischen Befunds." (Joachim Frank)  mehr                                                                                         

Zwei CDs zum neuen Gotteslob: Das im Carus-Verlag erschienene "Motettenbuch Gotteslob" ist mit einer Auswahl der Sätze aufgenommen und in CD-Form herausgebracht worden; u. a. sind folgende Chöre zu hören: Figuralchor Kölnn (Ltg. R. Mailänder), Dommusik Köln (Ltg. E. Metternich), Collegium Monacense St. Michael, München (Ltg. F. Höndgen), Regensburger Domspatzen (Ltg. R. Büchner).  mehr über diese Motetten-CD zum neuen Gotteslob  Ebenso sind für das "Chorbuch Gotteslob" renommierte Komponisten beauftragt wurden, u. a. Grayston Ives, Vytautas Miškinis, Pawel Lukaszewski, Thomas Gabriel, Johannes Ebenbauer und Giacomo Mezzalira. Ein Teil ihrer Kompositionen ist auf einer weiteren CD des genannten Verlages zu hören.  mehr über diese Chorbuch-CD zum neuen Gotteslob  zur "Gotteslob-Material-Seite" 

7 CDs - Olivier Messiaen L’Oeuvre d'Orgue - Das komplette Orgelwerk - Winfried Berger spielt an 5 Orgeln: Cavaillé-Coll-Orgel, St. Sulpice (Paris/F) - Mutin-Cavaillé-Coll-Orgel, St. Pierre (Douai/F) - Rieger-Orgel, Vierzehnheiligen (Bad Staffelstein/D) - Kern-Orgel, St. Martini (Stadthagen/D) - Klais-Orgel, St. Paulus-Dom (Münster/D) - Werke: Le Banquet Céleste - Diptyque - de L’Église éternelle - L’Ascension - La Nativité du Seigneur - Les Corps Glorieux - Messe de la Pentecôte - Livre d’Orgue - Verset pour la Fête de la Dédicace - Méditations sur le Mystère de la Sainte Trinité - Livre du Saint Sacrement - Box mit 48-seitigem Booklet, Preis derzeit 25 € (im Handel 48,99 €) - Verkauf zugunsten der Hinterbliebenen von Winfried Berger  mehr (oder auf das Bild klicken!)  

MuTh-Rezension der CD "Gerhard Weinberger - Die Johann-Patroclus-Möller-Orgel in Marienmünster" - Label TYXart: Keine Frage: Weinbergers Spiel an dieser umfassend restaurierten westfälischen Orgel von 1738 mit einem erstaunlich hohen Bestand an Originalsubstanz übt einen Reiz aus, der schlichtweg neugierig macht. Die tontechnisch exzellente Aufnahme mit der Betonung des Direktschallfeldes ist transparent und offenbart die kammermusikalischen Qualitäten des Möllerschen Opus. Auf dieser CD fallen neben den eingespielten Großwerken kompositorische Kleinode ...  mehr zu Orgel und CD  

Roland Eberlein - Orgelregister, ihre Namen und ihre Geschichte: Dieses Buch ist für diejenigen geschrieben, die mit Orgelregistern und ihren Namen zu tun haben: Orgelbauer, Organisten, Orgelrevisoren, Organologen und Orgel­freunde. Sie alle stoßen bei ihrer Arbeit oder ihren Studien häufig auf Registerbezeichnungen, deren Bedeutung ihnen unklar oder unbekannt ist. Zahlreiche Registerbezeichnungen gibt es im heutigen Orgelbau nicht mehr. Was z.B. waren Trinuna und Divinare? Andere Registernamen sind zwar noch gebräuchlich, doch ist es keineswegs sicher, dass die heutige Bedeutung übereinstimmt mit dem, was einstmals unter ihrem Namen verstanden wurde. Dieser Problematik widmet sich Dr. phil. Roland Eberlein (geb. 1959), der als Privatdozent für Musikwissenschaft an der Universität Köln tätig ist, mit diesem Lexikon, das in Orgelkreisen als Klassiker gewertet wird.  mehr  

Claviorgan Wonderland: "Als Konzertorganist und Cembalist bin ich seit vielen Jahren in Forschung und Aufführungen mit Hybrid-Clavier-Instrumenten wie Claviorganum, Harmonium-Célesta, Harmoniumklavier involviert. Viele Musikliebhaber und sogar Musiker kennen solche wunderschönen Instrumente nicht (...) Durch Klick zum nächsten Link können Sie einige Beispiel von "Claviorgan Wonderland" hören."  mehr      

Alex Stock - Andacht. Zur poetischen Theologie von Huub Oosterhuis: "Mit Titeln wie "Solang es Menschen gibt auf Erden", "Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr" oder der "Litanei von der Gegenwart Gottes", die ins "Gotteslob" oder ins "Evangelische Gesangbuch" eingegangen sind, wurde der ehemalige Jesuit und Priester Huub Osterhuis (geb. 1933) auch hierzulande bekannt. ... Sie bringen biblische Texte und Poesie miteinander ins Gespräch. In den Niederlanden ist Osterhuis nach wie vor der populärste und bedeutendste Dichter von Kirchenliedern. (Andreas R. Batlogg SJ - Stimmen der Zeit - Die Zeitschrift für christliche Kultur)  mehr    

Marco Politi - Benedikt. Krise eines Pontifikats: Als Marco Politi im September 2011 mit seinem Buch „Joseph Ratzinger. Crisi di un papato“ aufwartete und daraufhin in den deutschen Medien mit dem Satz "Joseph Ratzinger hätte nicht Papst werden dürfen" zitiert wurde, konnte man im allerersten Augenblick klischeehaft denken, dass der Vortrag zur üblichen medialen Melange eines Antiklerikalismus oder eines ...  mehr                                                                                                                                      CD mit Reinoldi-Kantor Klaus Eldert Müller an der Dortmunder Bunk-Orgel: "Die Walcker-Orgel und die Glocken von St. Reinoldi Dortmund:  Die große Orgel der St. Reinoldikirche in Dortmund (Bunk-Orgel) - gebaut im Jahre 1958 von Walcker - wurde erstmalig aufgenommen. ... Das erste und letzte Tondokument dieses großen Instrumentes, das mit dem Namen von Bunk eng verbunden ist. Klaus Müller an der Orgel."  mehr  mehr über die vom Abriss bedrohte Orgel  

Peter Planyavsky - Katholische Kirchenmusik. Praxis und liturgische Hintergründe: Kirchenmusik muss aus einem riesigen Schatz Passendes auswählen: für solche, die sich auskennen mit Kyrie und Benedictus, aber auch für Menschen, die einfach etwas Schönes hören oder mitsingen wollen. Dieses Buch bietet einen Überblick über alle Formen, Bausteine und Typen von Kirchenmusik für die Heilige Messe, aber auch für Stundengebet, Andachten oder Totengedenken, wobei es dem Autor um die inneren Zusammenhänge geht. Dazu kommen ausführliche Kapitel über das Kirchenjahr, über die Feste im Lebenszyklus und über 600 Jahre musica sacra.  mehr     

Peter Planyavsky - Gerettet vom Stephansdom: "Kann man denn als Agnostiker Kirchenmusiker sein? Die Standardantwort „Natürlich nicht!“ kommt immer rasch und mit Emphase. Denn, so wird argumentiert, wer nicht an einen menschgewordenen Gottessohn glaubt, wird ein „Et incarnatus est“ nicht „richtig“ dirigieren können. Oder in der verschärften Fassung: „richtig“ schon, aber „nicht so fromm“. Meine komplexe Antwort beginnt bösartig simpel: Man muß auch nicht an die Existenz von Hexen glauben, um Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ gültig aufzuführen; aber man muß wissen, was ein Märchen ist, was eine Hexe ist und was mit der Story ..."  mehr             

CD Cameron Carpenter live: Carpenter spielt stets auswendig und registriert ebenso völlig autark. Er ist in der Lage, nahtlose Crescendi ohne Walze zu steuern. Anglo-amerikanische Divisionals kommen ihm dabei offensichtlich stets entgegen. Dabei legt er in Agogik und Klanggestaltungen einen Stil an den Tag, der stark an ...  mehr                                                                      

Britta Rödele - Tinnitus Tritonus - aus dem Leben einer Orgel und ihrem guten Geist: Was wäre wenn ein Instrument, das Jahrhunderte mit uns Menschen verbracht hat, aus seinem Leben berichten könnte? Diese Frage wirft der Pfarrer der kleinen Gemeinde zu Hirsenfels während seiner Predigt zur Weihe der restaurierten Orgel auf - nicht ahnend, dass ein besonderer, treuer Gast der Cäcilienkirche seine Frage beantworten könnte. Tinnitus Tritonus, ein musikalischer Gnom, wacht seit 1733 über "seine" Orgel und hat zusammen mit ihr so manches erlebt. Er berichtet von kleinen Katastrophen und Komödien, die sich in der Gemeinde abspielten. (e-Book-Version bei Shaker Media erhältlich)  mehr   

"Leichte Orgelwerke": Zahlreiche Noten-Tipps zu Intonationen, alternativen Begleitsätzen, liedgebundenen Bearbeitungen und freien Werken für Einzug/Auszug und Kommunion/Abendmahl für die alltägliche Praxis mit kurzen Übezeiten (exemplarische Vorschau-Seiten)  mehr  

++++++++++++++++++++++++++++  

Zur Rubrik Noten hier klicken!    

++++++++++++++++++++++++++++  

Verlagsbuchhandlung Gerd Spann: Theologische Bücher müssen nicht teuer sein - "Auf diesen Seiten finden Sie viel von dem, was Sie in Ihrer täglichen Arbeit im Pfarramt, im Religionsunterricht und in der Gemeindepastoral brauchen oder brauchen könnten. Wir bieten also Bücher und Materialien für Bildungsarbeit, Familie und Familienpastoral, Bücher für Lebenshilfe und wichtige Lebensstationen, Lehrmittel, Spiritualität, Pastoralbedarf und religiöse Kunst. Da wir in einer schnelllebigen Zeit leben, erfaßt diese Schnell-Lebigkeit auch Bücher theologischen und pastoralen Inhalts. Bücher, für die Sie vor kurzem noch 20,-- EUR und mehr bezahlen mußten, sind jetzt bei uns als Restposten ..."  mehr              

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Katholisches Gebet- und Gesangbuch Gotteslob (verschiedene Ausführungen der jeweiligen Bistumsausgaben)  mehr 

"Einfach spielen! Anstiftung zur Improvisation" - ein narrativer Lehrgang von Peter Ewers: Einst erzählte mir ein Priester des Erzbistums Paderborn sonntags nach dem Hochamt: Die musikalisch Interessierten im Theologenkonvikt der Domstadt hätten sich stets darauf gefreut, wenn Peter Ewers den damaligen Domorganisten vertrat. O-Ton: "Das war einfach sehr viel spannender!" Kurzum: Anspruch und Wirklichkeit fallen hier nicht auseinander. Der Praxisbezug des genannten Lehrgangs ist mehr als glaubhaft. Nun könnte jeder, der eine Ewers-CD besitzt ...  mehr                                                                                                                

Orgel-Aufnahmen aus der Dortmunder Reinoldi-Kirche: Der Redaktion liegen drei Konzert-Livemitschnitte in CD-Form mit den Interpreten Staschik, Buttmann und Stockmeier vor, die Dr. Michael Lütge von 1999 bis 2001 aufnahm. Insbesondere die CD mit Prof. Wolfgang Stockmeier aus 2001 dürfte Liebhaber Bunkscher Orgelwerke mit folgender Trackliste auf ihre Kosten kommen lassen: Einleitung, Variationen und Fuge über ein altniederländisches Volkslied in d-Moll op. 31, Passacaglia a-Moll op. 40, Befiehl du deine Wege (aus den Choralimprovisationen), Wunderbarer König (dto.), Wer nur den lieben Gott lässt walten (dto.), Fantasie c-Moll op. 57  mehr  

Emanuele Jannibelli: "Albert Schweitzer als Interpret - Zur Neuveröffentlichung ausgewählter historischer Orgelaufnahmen Albert Schweitzers ... Was können uns historische Tonaufnahmen heute noch sagen? Kann ein heutiger Interpret, ein Studierender zumal überhaupt noch etwas, da lernen? Geht es um mehr als das Schauder einflössende Gefühl, einem ganz Grossen bei der Ausübung seines Handwerks zuzuhören? Eines dürfte von Anfang an klar sein: Es kann hier nicht darum gehen, einen konventionellen Besprechungsversuch zu unternehmen. Natürlich ist es verlockend ..."  mehr                                            

MP3-CD - Historische Aufnahmen mit Helmut Walcha: Walcha, der die 151 ausgewählten Werke zwischen 1947 und 1952 in Cappel (St. Peter u. Paul) und Lübeck (St. Jakobi) einspielte, wird hier zum Meister von Herzblut und Distanz. Gerade in der Retrospektive erscheinen diese Interpretationen sehr engagiert und weniger kühl als die späteren. Mag sein, dass Walcha u.a. durch seine - kaum lebenslängliche - Reger-Allergie nicht allerorten als Sympathieträger gehandelt wird. Es mag auch sein, dass wir in puncto ...  mehr                                                                              

Andreas Nohr - Vom Umgang mit Orgeln. Eine inszenierte Studie zur Lage der Orgelkunst: Vor dem aktuellen Hintergrund der schwierigen gesellschaftlichen und finanziellen Situation der Orgelkultur wirft Andreas Nohr mit Witz und Kompetenz einen beunruhigend wachen Blick auf nahezu alle Facetten der Orgelszene. In der Tradition des narrativ-wissenschaftlichen Essays stehend, wird das vermeintlich trockene Orgel-Thema jedoch unterhaltsam inszeniert und bearbeitet: Jeder theoretischen Position ordnet der Autor eine imaginäre Person zu, die eine eigene Theorie formuliert und gegen die anderen Personen aufrecht zu erhalten sucht. So disputieren hier eine Pianistin, ein Theologe, ein Journalist, ein Soziologe sowie diverse Charaktere aus Wirtschaft, Klerus und Kirchenmusik über zentrale Themenbereiche der Orgelkultur in Deutschland: Man ereifert sich über Anzahl und Form der Orgelkonzerte, zieht Parallelen zu anderen Musikinstrumenten, denkt nach über die Rolle der Orgel als religiöses Instrument, staunt über Tendenzen im zeitgenössischen Orgelbau, seufzt über das Image der Orgel … und kommt zu überraschenden Resultaten.  mehr                                                               
Gregor Oechtering & innovative CD-Projekte: "Bei jpc/wom ist nun diese CD mit 14 Kreuzwegmeditationen für Orgel von Andreas Willscher erschienen. ... In moderner, aber sehr ausdruckstarker Tonsprache gelingt es Andreas Willscher mit diesen musikalischen Miniaturen den Leidensweg Jesu Christi eindrücklich darzustellen. Das Werk ist hiermit zum ersten Mal ..."  mehr  mehr über Gregor Oechtering   
                                                                                                     
Bischof Geoffrey Robinson - Macht, Sexualität und die katholische Kirche. Eine notwendige Konfrontation: Wer in Robinsons Buch polemische Attitüden sucht, wird ebenso enttäuscht sein wie der durchschnittliche Volkskirchensozialisierte irritiert zurückbleiben muss und in einen weiteren Denkprozess hineingerät, der ihn nicht mehr loslässt. Man spürt: Der bischöfliche Autor schreibt mit brennender Sorge um die Sache des Wanderpredigers Jesus von Nazareth. Gewiss wird man die mit sehr viel Lebenserfahrung gewonnenen Einsichten des pensionierten Klerikers aber auch pointieren können: Das System katholische Kirche stecke im Gefängnis der Vergangenheit und werde ohne nachhaltige Veränderung gegen die Wand fahren, was sich - in seinem Ausmaß und innerkirchlich noch kaum recht erfasst  ...  mehr                  

Herbert Vorgrimler - Theologie ist Biographie & Hans Küng - Erkämpfte Freiheit/Umstrittene Wahrheit: Gar keine Frage: Hans Küng kann schreiben - und wie! Spannend, umfassend informativ und persönlich aufrichtig. Es ist eine Lust, seine mehr als zahlreichen Zeilen zu lesen, um einmal Ulrich van Hutten sinngemäß miteinzubinden. Freilich wäre es eine Verkennung der Textsorte "Autobiographie" ...  mehr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                               

zurück