Journal für Orgel, Musica Sacra und Kirche

                   ISSN 2509-7601

   

    

                            

                                                                                                                    

Gotteslob-Material - Noten und Infos für die Praxis 3                             

Eine Alternative zum neuen Gotteslob? Erweiterte Neuausgabe des Liederheftes "Unterwegs. Lieder und Gebete": "Druckfrisch liegen die ersten Exemplare des Liederbuchs in der Versandabteilung des Liturgischen Instituts. Die erste Palette wurde angeliefert: 2520 Exemplare, knapp 600 kg. Fast 840.000 Seiten auf dieser Palette. Insgesamt wurden knapp 34 Millionen Seiten gedruckt. Es ist die 3. korrigierte und um 71 Gesänge erweiterte Auflage des Liederhefts UNTERWEGS. Es ist eine Sammlung von Liedern für den Gottesdienst, weitgehend entstanden aus dem musikalischen Repertoire der Katholikentage."  mehr         

++++++++++++++++++++            

Was spiele ich am Sonntag? - Das Dilemma des regelmäßigen Orgeldienstes: Wer kennt es nicht: Spätestens am Freitagabend kommt das Gefühl auf, nicht alles auf die lange Bank schieben zu dürfen - schon gar das Üben für den Gottesdienst am Wochenende. Und wer kennt nicht auch das Gefühl, am Sonntag auf der Orgelbank zu sitzen und zu spüren, dass die ...  mehr unter Noten/Presseschau               

++++++++++++++++++++    

Konfessionsverbindend nutzbare Kernlieder:

Choralbuch für Stadt und Land - Leicht spielbare Intonationen und Choralsätze zu 70 Kernliedern des Evangelischen Gesangbuches (hrsg. v. Mencke Herfried) - Vor allem an Organisten im Nebenamt wendet sich dieses innovative Choralbuch, indem es zwei Hilfen anbietet: 1. Die Sätze sind (auch für Spieler mit kleineren Händen) leicht einzustudieren; dabei sind sie allerdings weder simpel noch platt. 2. Die Sätze sind für alle Orgeln geeignet und auf drei Arten spielbar: manualiter, auf einem Manual mit Pedal und auf zwei Manualen mit Pedal. 3. Um das obligate Choralspiel zu erleichtern, sind erstmalig alle Sätze auch in drei Systemen gedruckt.  zu den Beispielseiten  

"darum lass dich nicht schrecken" - Orgelbegleitbuch: Leichte Begleitsätze mit Intonationen zu ausgewählten Liedern des Evangelischen Gesangbuches  zu den Beispielseiten     

Die 17-seitige Notenvorschau zu "114 einfache Choralvorspiele und Liedsätze - von Ekkehart und Markus Nickel" lässt Gutes erwarten und entspricht insofern den hier vor Ort bereits gemachten Erfahrungen mit Kompositionen aus dem Hause Nickel. Wer noch einigermaßen imstande ist, den Perspektivwechsel "Welche realen Notenwünsche haben Orgelspieler in den Gemeinden?" nachzuvollziehen, der kann die zum großen Teil konfessionsverbindende Tonsammlung nur begrüßen.  zu den Beispielseiten 

Golombek, Dieter - Begleitsätze und Choralvorspiele zu ausgewählten Melodien des Evangelischen Gesangbuchs - mit Satztypen wie Intonation, Melodie im Tenor, vierstimmiger Begleitsatz, dreistimmiger Begleitsatz, Melodie im Bass, Choralvorspiel, Nachspiel, Melodie in der Oberstimme bei ruhender Bassstimme, Bicinium, Fugato etc. (alles auch ohne Pedalspiel möglich)  zu den Beispielseiten  

++++++++++++++++++++   

Was ist eine "Orgelbegleitung"? Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Mit der in diesem Clip zu "Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr" erklingenden Musik soll mitnichten behauptet werden, dass sie professionellen Ansprüchen gerecht wird; immerhin fehlen ja Vorspiel und die damit einhergehende metrische Abfolge der drei gespielten Strophen. Es sei aber dennoch die Frage erlaubt: Ist sie nicht vielleicht hier an dieser Stelle mit "Nun danket alle Gott" geglückt? So erscheint es zumindest wichtig, in vielfacher Hinsicht zu sensibilisieren: Die sogenannte Begleitung ist de facto akustisches Dirigieren - und diese fundamentale Erkenntnis wird vielerorts nicht genutzt. Dazu Peter Planyavsky in seinem nahezu klassischen Grundlagenartikel: "Gutes Begleiten ist zur Hälfte psychologische Arbeit, für die ein einwandfreier Satz nur die Grundvoraussetzung ist - was umgekehrt heißt, dass man über das fehlerfreie Beherrschen der Noten gar nicht erst sprechen sollte. Gutes Begleiten erfordert viel mehr Aufwand, als im allgemeinen dafür getrieben wird. Wem das zu übertrieben klingt, überlege, wieviel Prozent ..."  mehr         

++++++++++++++++++++ 

Liedvorschläge, Themenschlüssel und dergleichen mehr     

  • Bistum Mainz - Dezernat Seelsorge - Liedpläne aller Lesejahre  mehr 
  • Predigtforum.at der Redemptoristen - Eine Gruppe engagierter Laien und Priester stellt auf dieser Website am Beginn jeder Woche Texte für die Liturgiefeier des kommenden Sonn- oder Feiertages und Anregungen für die Verkündigung bereit. Die entsprechenden Liedvorschläge sind unter "Liturgie" zu finden.  mehr   
  • Augsburger Amt für Kirchenmusik: Gesänge im Gottesdienst, Themenschlüssel zum Gotteslob, Bausteine zur Firmung, Psalmenlieder und dergleichen  mehr
  • Bistum Würzburg: "Der Liedplan ist als Vorschlag zur musikalischen Gestaltung der Messfeier und der Wort-Gottes-Feier an Sonn- und Feiertagen zu verstehen, der den örtlichen Verhältnissen entsprechend angepasst werden muss. Diese Vorlage soll als Anregung dienen, immer wieder neue Lieder und Gesänge aus dem GOTTESLOB in das Repertoire der Gemeinde aufzunehmen."  mehr    

++++++++++++++++++++   

Kirchenlied-MP3: Gesangbuch, Orgel & Co. - Bekannte Kirchenlieder zum Mitsingen - Folge 1 (hier geht es zum diesbezüglichen CD-Projekt) mit einfachen und zugleich innovativ-instruktiven Intonationsideen  mehr   

++++++++++++++++++++ 

Ein Segen sein – Junges Gotteslob: "Das Liederbuch ist die aktuellste und umfangreichste Liedersammlung mit modernen religiösen Liedern. Das in Kooperation von mehreren Diözesen erstellte Buch, an dem auch der Arbeitskreis Neues Geistliches Lied im Bistum Münster mitwirkte, bietet eine Fülle an bekannten und neuen Liedern für Gottesdienst und Katechese. Das Buch enthält mehr als 700 bekannte und auch "wirklich neue" Neue Geistliche Lieder. Gospels und Spirituals ergänzen das "Junge Gotteslob" ebenso wie zwei neu komponierte Messen. Darüber hinaus finden sich im Buch verschiedene Modelle für gemeinsame Gebetszeiten. Als Ergänzung zum traditionellen Gesangbuch ist ..."  mehr   

++++++++++++++++++++   

"Das Bistum Essen hat ein neues Gesangbuch veröffentlicht. Das "Halleluja" soll Lieder enthalten, die den Zeitgeist treffen. Doch es gibt auch Kritik an den modernen Kirchensongs. Propstei-Kantor Suttmeyer hält nicht alle Lieder für gemeindetauglich. Mehr als vier Jahre haben die Vorbereitungen gedauert. Jetzt liegt das neue „Halleluja“, das Gesangbuch des Bistums Essen, vor: 360 Seiten stark mit 264 „Neuen Geistlichen Liedern“ für den Gottesdienst. Es ist schon das fünfte Liederbuch des Ruhrbistums als Ergänzung zum „Gotteslob“, das seit 1975 im gesamten deutschsprachigen Raum verwendet wird. 1969 erschien die erste Ausgabe. Das Anliegen damals: mit neuen Liedern, einer individuelleren Sprache, moderner Melodik und differenzierteren Rhythmen ..."  mehr                             

++++++++++++++++++++     

Registrierkunde für C-Organisten/Tipps & Tricks: "Fachgruppe "Orgelliteraturspiel" der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern - Kleine Registrierkunde – Leitfaden für C-Organisten: In diesem kurzgefassten Leitfaden können nur ganz wenige allgemeine Grundsätze genannt werden. Die Klanggestaltung eines Orgelstückes hängt von so vielen Faktoren ab, dass es "richtige" oder "falsche" Lösungen kaum gibt; die endgültige Entscheidung wird am Instrument selbst oder noch besser: durch Abhören einer Registrierung im Kirchenraum getroffen werden müssen. Dieser Leitfaden soll einige "Standard-Registrierungen" als Muster für eigenständiges Registrieren geben, wobei besondere Beachtung in vielen Fällen die Tatsache finden sollte, dass in verschiedenen
Epochen verschiedene Instrumenten-Typen gebaut wurden und damit auch verschiedene Registrierungs-Prinzipien gelten ..."  mehr unter Downloads/"Kleine Registrierkunde für Organsisten"      

++++++++++++++++++++   

Orgelmusik mit Ganzjahresreifen und dem ultimativen Weihnachtspostludium: "Lobsinget dem Herrn - Leichte bis mittelschwere Orgelmusik bayerischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker"  mehr unter Noten/Presseschau   

++++++++++++++++++++  

Chor- und Orgelsätze zu Liedern aus dem Bistum Münster: “Dieses Chorheft bietet Chören neue Möglichkeiten: Endlich kann eine Auswahl münsterischer Lieder aus dem Gotteslob mehrstimmig erklingen. "Auf, lasst uns jubeln dem Herrn" ist der Titel des 80-seitigen Chorheftes, das das wachsende Angebot an Chorbüchern um eine interessante Facette bereichert. ... Nicht nur Chöre kommen im neuen Chorheft des Dialogverlag auf ihre Kosten, sondern auch Organisten ...“  mehr  (derzeit nicht aufrufbar)   

++++++++++++++++++++      

Neues Kinder-Gotteslob: Weitgehend unbemerkt von einer größeren Öffentlichkeit und im Schatten des Erwartung eines neuen „Gotteslob für Erwachsene“ wurde ein sog. Kinder-Gotteslob bereits gegen Ende 2008 herausgegeben. Blättert man in ihm herum, so denkt man unwillkürlich an eine aktuelle, bunte und große Fundgrube. Der Modebegriff der Lieder-Tankstelle hat sich ja mittlerweile in den Kreisen der Kinder- und Jugendchorleiter etabliert. Hier dürfte er zutreffen! „Ein neues Gotteslob für Kinder erleichtert künftig die Auswahl von Liedern für Kinder- und Familiengottesdienste. Unter dem Titel „Weil du da bist“ haben Kirchenmusiker verschiedener Bistümer ein umfangreiches Liederbuch für alle diejenigen vorgelegt, die im Kindergarten, Religionsunterricht und Kinder- und Familiengottesdiensten mal wieder Abwechslung in die Liedauswahl bringen möchten und im Gotteslob bei ihrer Suche nicht fündig werden. Auch für das Singen außerhalb des Gottesdienstes findet sich in dieser Sammlung mit 380 neuen und bekannten Liedern das Richtige. Die Lieder sind durchgehend mit Melodie, Text und Harmonien abgedruckt.“  mehr                                                                                
++++++++++++++++++++  

Liedplan & Co.: Wir haben keine Probleme, sondern Aufgaben!

Kirchenmusiker und Geistliche suchen Sonntag für Sonntag oft und gerne nach entsprechenden Liedern aus dem Gotteslob. Das Erzbistum Salzburg besitzt eine kirchenmusikalisch hoch zu bewertende Website. Ein Beispiel unter "Noten" sei hier erwähnt, weil die Nachfrage nach dreistimmigen Sätzen in letzter Zeit aus vielerlei Gründen gestiegen ist: "50 leichte Orgelsätze zum Gotteslob, dreistimmig gesetzt von Pfarrer Andreas Radauer, (Kirchenmusikreferat) € 12,00". Es wird auf den Salzburger Seiten auch ein inspirierender Liedplan dargeboten (siehe rechts unter "Ihr Anliegen").  mehr                                                                                   
++++++++++++++++++++

Kostenfreie Orgelnoten zum Gotteslob (aus dem Bistum Osnabrück)  mehr

++++++++++++++++++++

Kostenfreie Chorsätze zum Gotteslob  mehr unter Noten/Kostenfrei

++++++++++++++++++++

Thomas Friese und 3 Orgelsätze zu "Stille Nacht"

++++++++++++++++++++ 

Andreas Willscher "Vorspiele und Choralsätze zum Gotteslob" (mit Beispiel-Downloads)                                                                                                  
"Der Hamburger Komponist Andreas Willscher hat hier dem Organisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Alternativen zu dem Standardwerk „Orgelbuch zum Gotteslob“ geschaffen. Zu den einzelnen Chorälen wurden ..."  mehr unter Noten/Presseschau 

 
                                                                      

                                                                                                                        

zurück