Journal für Orgel, Musica Sacra und Kirche

                   ISSN 2509-7601




Interessierte können für den auf dieser Seite dargestellten Newsticker - Digitalorgel & Orgelsampler (GrandOrgue, Hauptwerk, Sweelinq und CeciliaVPO) - Unabhängige Nachrichten aus der digitalen Orgelszene gerne entsprechende Inhalte zusenden. Dieser herstellerunabhängige Dienst ist kostenfrei. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Es wird keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen. Möglicherweise sind diese veraltet. Für bekannte und geübte Abmahnwillige stehen Informationen unter Kontakt/Impressum zur Verfügung. Hinweise zum Aufruf dieser Seiten sind hier zu finden

Übersetzung/Translation: https://www.deepl.com/translator    

***************************************************************************

Digitalorgel-Newsticker

* C-g''' - @ Noorlander: Herzlichen Dank! Wer die niederländische Diskussion zur Orgelsoftware Sweelinq bei PCorgan.com mitverfolgen möchte, kann hier klicken!  mehr

* Neu auf dem Markt: Polná/Sieber - Klangbibliothek für Hauptwerk 4.2, möglicherweise für GrandOrgue und wohl bald für CeciliaVPO  mehr

* Jubiläum 2023: "[No. 5] Sonus paradisi – Zureks kluger Schachzug zum Firmenjubiläum / Sonus paradisi - Zurek's clever move for the company anniversary" - Neue Podcastfolge im Finishing  mehr 

* [No. 4] J. Glebes Hauskonzerte & Sweelinq + CeciliaVPO vs. HW  mehr

* Neue Seite/Update: Orgel, Raum und Hall - Hörbeispiele, Gedanken und Tipps zu einem akustischen Spannungsfeld - u.a. mit neuem YouTube-Clip "Organ Recording Problems: Rear/Direct/Diffuse [Organistenzwirn]"  mehr

* Ein sehr fairer Preis: Sweelinq 1.0 mit vier Orgelsets für 117,89 € pro Jahr oder 9,82 € pro Monat - einzig der reduzierte Manualumfang mindert die Freude an praxisorientierter Gebrauchsfähigkeit  mehr

* Polná (Johann David Sieber 1708/II 31) - Hintergrundwissen zum neuen Orgelset von Sonus paradisi: "Auch sächsische Orgelbauer wirkten in West- und Nordböhmen, so Dressel, Tamitius, Engler und Trampeli. Intensiv war die wechselseitige Durchdringung zwischen böhmischem und mährischem Orgelbau. Herausragend sind z.B. die Orgeln von Johann David Sieber aus Brünn (Brno) in Polná (1708, II/31) und von Václav Pantoček aus Dačice (Wittingau), in Třeboň und Borovany."  mehr

* Schwer zu finden: Disposition der Johann-David-Sieber-Orgel (1708) zu Polná (Tschechien) - ein Recherche-Service des Orgeljournals  mehr 

* Extreme Orgel-Testtöne (mit 32'-Bombarde) bis zur Hörgrenze von 16 Hz - für Subwoofer, Boombox etc.  mehr

* Neue Noten verfügbar - Herz-Jesu-Blues (6 Seiten/131 Takte, ca. 4,5 Min) - coole und groovige Musik in C - 3. Teil eingespielt mit der Orgelsoftware Sweelinq (Grote Kerk Bach-organ)  mehr

* Etwas übersichtlicher: Neue Seite "podcast DIGITALORGEL"  mehr    

* PdW zum Bückeburg-Set von Sonus paradisi: "Die Disposition macht diese Orgel vielseitig einsetzbar, obwohl die Originalstimmung etwas einschränkend ist. Letzteres kann natürlich in Hauptwerk eingestellt werden. Jiri verdient ein großes Kompliment dafür, dass er dieses schöne Sampleset kostenlos zur Verfügung gestellt hat!"  Weitere Bückeburg-Eindrücke im Forum von PCorgan.com (Nutzen Sie bitte deepl.com!) 

* Neue Orgeljournal-Seite "Sweelinq/CeciliaVPO"  mehr

                                                                                                                                                 

zurück